Home

FUCK PELZ!

Was ist so schlimm an Pelz, woher kommt er überhaupt, und wie unterscheidet man echte Tierfelle von Kunstpelzen? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema.

Die Fakten über Pelz


Trägst Du Fell von Hunden oder Katzen?


Pelz & Pelzbesatz

Wer Pelz trägt, kann nie sicher sein, von welchem Tier er stammt.
avatar

In China, woher ein Großteil der weltweiten Pelzexporte stammt, werden jedes Jahr mehr als zwei Millionen Katzen und Hunderttausende Hunde gehäutet. Ihr Pelz wird als „Kaninchenfell“ deklariert oder ganz ohne Kennzeichnung weiterverkauft und landet so wie Füchse, Nerze und Kaninchen in deutschen Läden. Auch hinter vielen Fantasiebezeichnungen versteckt sich Fell von Hunden oder Katzen. Und selbst bei vermeintlichem Kunstpelz sollte man sich nie allein aufs Etikett verlassen.

GÄNGIGE BEZEICHNUNGEN UND WAS SICH DAHINTER VERBIRGT:
Gae-Wolf = Hund
Gubi = Hund
Sobaki = Hund
Feh = Eichhörnchen
Ljaguschka = Eichhörnchen
Kojah = Nerz
SAMI = Nerz
Kidus = Kreuzungen aus Zobel und Baummarder
Genotte = Katze
Genette = Katze
Maopee = Katze
Serval = Katze
Sealkanin = Kaninchen
Nutriette = Kaninchen
Caracal = Luchs

Auf den ersten Blick kann man echten Pelz oft nicht von Kunstpelz unterscheiden. Gerade Pelzbesatz an Jacken, Mützen oder Schuhen kommt oft von Tieren und ist auf dem Etikett nicht immer richtig ausgewiesen. Echten Pelz erkennt man daran, dass er sich im Wind leicht bewegt, dass unter den langen Haaren die Unterwolle zu erkennen ist und dass sich darunter Haut statt Webstoff befindet.

Watch & Learn


#ichbinpeta2


Laut werden gegen Pelz:

Macht eure Freunde auf die grausame Pelzindustrie aufmerksam! Schreibt auf einen Zettel, warum ihr gegen Pelz seid, ladet es bei Instagram, Twitter, Facebook, Google+, Vine oder Flickr hoch und tagged es mit #ichbinpeta2.

 

Komm ins peta2-Streetteam und werde aktiv gegen Pelz!


Diese Promis sagen nein zu Pelz


jennifer_weist_gross  steveaoki_ad  lina-peta2_500  P2kidinkAD300